Unsere beiden Schulen

Logo GS
Grundschule
Logo MS
Mittelschule

In den letzten Wochen gab es für die Grundschüler aus Siegsdorf oft Sportunterricht in der Max Aicher Arena in Inzell. Dabei erlernten und vertieften die Kinder die Grundlagen des Schlittschuhlaufens.

Als Höhepunkt dieser Ausbildung stand am 11. Dezember ein „Eisspektakel“ für die annähernd 270  Grundschüler auf dem Programm, wobei es verschiedene Aufgaben zu bewältigen galt. Bevor es richtig losging, fuhren die Kufenflitzer jeweils klassenweise ein und wurden von den wartenden Eltern begrüßt und beklatscht.

Auf der 400m - Bahn waren acht Stationen aufgebaut, bei denen die Kinder ihre Geschicklichkeit auf den Schlittschuhen zeigen konnten.

Auf dem Eishockeyfeld musste ein Parcours absolviert werden bei dem Kurvenfahren, Umsteigen und Gleiten gefragt war. Dabei gingen immer vier Kinder gleichzeitig ins Rennen. Ein spannendes Unternehmen, denn jeder wollte natürlich gewinnen. Die Inzeller Trainer Monika Gawenus und Andreas Kraus überwachten diesen Parcours ganz genau.

Nach dem Einzel- und Mannschaftswettbewerb der jungen Sportlerinnen und Sportler demonstrierten einige Athleten mit ihrem Trainer, wie Shorttrack richtig aussieht. Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet, bei der der Inzeller Bürgermeister Hans Egger gemeinsam mit der frisch gekrönten Juniorenmeisterin Josefine Heimerl die Medaillen und Urkunden überreichte.

Nicht nur bei der Siegerehrung hatten die Kinder eine Riesengaudi, denn bei allem sportlichem Wettkampf stand doch vor allem der Spaß und die Freude am Schlittschuhlaufen an erster Stelle.

Der Dank der Verantwortlichen ging abschließend an die Trainer sowie das gesamte Stadionteam, an den Elternbeirat der Siegsdorfer Grundschule, der für die tolle Bewirtung verantwortlich war und die zahlreichen Eltern, die sich als Helfer zur Verfügung gestellt hatten.

Neuigkeiten

Latest News

Zum Seitenanfang