Unsere beiden Schulen

Logo GS
Grundschule
Logo MS
Mittelschule

Am 3. Juli 2019 war es für die diesjährigen zweiten Klassen soweit: Die gemeinsam Klassenfahrt startete und 62 Kinder und 4 Lehrer machten sich auf die Reise.

Ein letztes Winken  und schon ging es in Richtung Ruhpolding. Dort wurde ein Zwischenstopp im Wellenhallenbad eingelegt. Gut ausgepowert ging es zum Wiedhölzlkaser. Das Haus, traumhaft am Ende des Weitsees gelegen, fand bei den Kindern großen Gefallen. Schnell wurden die Koffer ausgepackt und die Zimmer bezogen. Diese gefielen den Kindern so gut, dass sie kaum herauszukriegen waren. Doch bei strahlendem Sonnenschein spielt es sich am besten an der frischen Luft. Seile, Bälle und Reifen wurden herausgeholt und gemeinsam in der großen Wiese am Haus gespielt. Die Wiese eignete sich jedoch nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Tanzen. Immer wieder wurde trainiert, um den gemeinsamen Schullandheimtanz zu erlernen.

Am Nachmittag stand der erste Ausflug zum nahe gelegenen Waldstück an um dort Naturmaterialien zu sammeln. Mit reichlich Beute ausgestattet marschierten die Kinder zurück zum Haus. Dort gestalteten alle gemeinsam einen riesigen Traumfänger. Der sollte dafür sorgen, dass des Nächtens nur die guten Träume ihren Weg in die Zimmer der Kinder finden. An Schlaf war nach einem so tollen Tag nicht gleich zu denken.  Stattdessen wurde das super Wetter genutzt und draußen gespielt. Um doch irgendwann zur Ruhe zu kommen versammelten sich schließlich alle und lauschten gebannt dem Buch „Die Wawuschels“ von Irina Korschunow.

Am zweiten Tag stand eine Wanderung zum Weitsee auf dem Plan. Die Schülerinnen und Schüler genossen die Natur, hemmungsloses Ratschen und Gaudi machen und das tolle Wetter. Auch ein paar weitere Kapitel von den Wawuschels durften die Kinder hören. Mit der Vorfreude auf das Mittagessen traten alle den Rückweg an. Am Nachmittag wurde wieder einmal getanzt und viel gespielt. Um den Daheimgebliebenen von den Erlebnissen zu berichten, schrieben und gestalteten die Kinder Postkarten. Dieser schöne Tag wurde kurzerhand mit Hilfe eines gemütlichen Lagerfeuers verlängert. Das Highlight: Es gab Stockbrot – in allen erdenklichen Rußfarben.

 Die drei Tage vergingen wirklich wie im Flug und waren für alle ein tolles Erlebnis.

Neuigkeiten

Latest News

  • „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!“

    An diesem Spruch ist einiges dran: Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen selbst besser Lesen, sie haben mehr Spaß daran und meistern ihren Bildungsweg erfolgreicher. Lesen ist die Grundlage für gute Bildung und gesellschaftliche Teilhabe.

  • Hals- und Beinbruch – im wahrsten Sinne des Wortes

    Warum diese Überschrift beim diesjährigen Theater der Grundschule Siegsdorf wortwörtlich zu nehmen ist? Naja, einige Schauspieler wollten hoch hinaus und hätten sich dabei durchaus einen Beinbruch zuziehen können, wären sie nicht solche Naturtalente.

  • Klassenfahrt der 2. Klassen zum Wiedhölzlkaser

    Am 3. Juli 2019 war es für die diesjährigen zweiten Klassen soweit: Die gemeinsam Klassenfahrt startete und 62 Kinder und 4 Lehrer machten sich auf die Reise.

Zum Seitenanfang