Unsere beiden Schulen

Logo GS
Grundschule
Logo MS
Mittelschule

Leere Teller ohne Landwirtschaft

Im Rahmen des Projekts „Alltagskompetenzen“ haben die zweiten Klassen der Grundschule Siegsdorf schon im vergangenen Schuljahr Kartoffeln gepflanzt und das Kartoffelkraut beim Wachsen über der Erde beobachtet. Jetzt war es endlich soweit, das Kraut vertrocknete langsam und zeigte uns damit: Es ist Erntezeit! Fleißig wurde unter dem Kraut in der Erde gewühlt und keiner konnte so recht glauben, wie viele Tochterkartoffeln aus den wenigen eingepflanzten Mutterkartoffeln gewachsen waren. Damit auch jeder der Zweitklässler etwas von der Ernte zu probieren bekam, bereiteten wir aus den Kartoffeln „Erdäpfelkäs“, einen leckeren Brotaufstrich zu, den die Schüler in der Pause gemeinsam verspeisten. Gesunde Nahrungsmittel sind für unser Leben wichtig, aber nicht jeder hat die Möglichkeit und die Zeit im eigenen Garten sein Gemüse und Obst selbst anzupflanzen. Woher aber kommt dann das Essen, das wir im Supermarkt kaufen, um unsere Teller zu füllen? Um uns darüber noch besser zu informieren, besuchten wir erneut den Spirkabauernhof von Christina Haas. Auch dort wuchsen Kartoffeln für uns, als Fortführung des im letzten Schuljahres begonnenen Projekts. Christina erklärte den Kindern ganz genau, wie wichtig die Landwirtschaft ist, damit keiner Hunger leiden muss. Ohne Bauern blieben die Regale im Supermarkt leer, die von ihnen produzierten Rohstoffe stecken in fast allem, was dort angeboten wird. Man sollte unbedingt darauf achten, immer regionale Produkte, möglichst ohne Plastikverpackung zu kaufen. Nur so bleiben genügend Bauernhöfe erhalten, damit auch in Zukunft ausreichend Nahrung für alle zur Verfügung steht. Aber zum Glück gibt es ja noch den Spirkahof und so wurden die Kinder nach dem lehrreichen Vormittag mit den für sie dort gewachsenen Kartoffeln verköstigt. Es gab Kartoffeln mit Kräuterquark und Pommes für alle, sodass wir uns satt und zufrieden auf den Weg zurück in die Schule machten. Mit den beim Besuch selbst gestalteten Einkaufstaschen können die Zweitklässler beim nächsten Familieneinkauf ihr erworbenes Wissen zum umweltbewussten Konsum gleich anwenden. 

SySc und KaRe 

Neuigkeiten

Latest News

  • Zum Schuljahresanfang wurde an der Grund- und Mittelschule Siegsdorf ein neuer Schulleiter begrüßt. Seine Amtsgeschäfte hat Herr Stephan Preis bereits zum 01. August übernommen und wurde nun in der Jahresanfangskonferenz in sein Amt eingeführt. Die leitende Schulamtsdirektorin Monika Tauber-Spring bedankte sich zunächst bei Konrektorin Eva Ippenberger, die im letzten Schuljahr kommissarisch die Schule geleitet hatte, für ihren unermüdlichen Einsatz in einem turbulenten Schuljahr. Nicht nur Corona, sondern auch die Bildung von Brückenklassen für Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine mussten hierbei bewältigt werden. In der Hoffnung auf ein Schuljahr in ruhigerem Gewässer wünschte Frau Tauber-Spring dem neuen Schulleiter Stephan Preis…

  • Verkehrssicherheitstraining der 1. Klassen
  • Warum soll ich frühstücken und was ist ein gesundes Frühstück?

    Mit diesen Fragen beschäftigten wir uns in den letzen beiden Wochen im WG Unterricht. In unserer selbst getöpferten Müslischale mischten wir Haferflocken, Obst und Milchprodukte zu einem leckeren Frühstück. Mithilfe der Ernährungspyramide lernten wir welche Lebensmittelgruppen man wie oft verzehren sollte und „Checker Tobi“ erklärte uns alles zum Thema Milch!  

Zum Seitenanfang