Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 16.03.2020 sind die Schulen auf Grund einer Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (vom 13.03.2020) für Unterricht und Schulveranstaltungen geschlossen. In einem Schreiben des Kultusministerium vom 16.03.2020 hat dieses bekanntgegeben, dass „Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation [...] jedoch Ausnahmen vom gewohnten Verfahren erforderlich“ sind. (KMS vom 16.03.2020, Informationen zu COVID-19 (Cornonavirus SARS-CoV-2); Schuleinschreibung im März).

In Anlehnung an dieses Schreiben werden wir die Schuleinschreibung in diesem Jahr wie folgt durchführen:

Um weder Kinder, Eltern noch Lehrkräfte einer möglichen Infektion auszusetzen, möchten wir persönliche Kontakte weitgehend vermeiden. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Daher ist die persönliche Anmeldung des Kindes vor Ort an der Schule durch mindestens einen Erziehungsberechtigten nicht erforderlich, d.h.: 

  • Die Termine der Schulanmeldung am 25.03.2020 entfallen.
  • Die Schule stellt in den kommenden Tagen das zur Einschulung benötigte Material (inklusive einer Checkliste, was wir alles benötigen) für Sie zusammen und sendet Ihnen dieses per Post zu.
  • Füllen Sie bitte die gesendeten Materialien aus und übermitteln diese der Schule auf dem Postweg oder per Einwurf im Briefkasten. Der Abgabetermin ist der 25.03.2020!
  • Eltern, deren Kind im sogenannten Einschulungskorridor (01.07.2014 - 30.09.2014) geboren ist, erhalten einen Vordruck, mit welchem sie bis spätestens 14.04.2020 (gerne bereits bis 25.03.2020) der Schule Rückmeldung geben müssen, wenn ihr Kind nicht eingeschult werden soll.
  • Die Überprüfung des Masernschutzes erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Durch die bereits in den Kindergärten durchgeführten Besuche von Lehrerinnen der Schule konnten wir uns vorab schon einen ersten Eindruck von den zukünftigen Erstklasslerinnen und Erstklasslern machen und auch erste Gespräche führen. 

Sollten Sie Fragen oder Beratungsbedarf haben, so können Sie gerne 

  • in der Schule unter 08662 668860 an Werktagen von 08:00 - 12:00 Uhr anrufen, 
  • eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder 
  • eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sollten wir gerade nicht erreichbar sein, so werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn es von Ihnen ausdrücklich gewünscht wird, sind auch persönliche Treffen möglich. Diese werden von uns dann so organisiert werden müssen, dass sie den Anforderungen des Infektionsschutzes genügen.

Wir hoffen auf diese Art und Weise einen Weg gefunden zu haben, der niemand einer möglichen Infektionsgefahr aussetzt. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und sagen bereits jetzt schon vielen Dank für Ihre Unterstützung im Voraus. Gemeinsam finden wir sicherlich einen Weg.

gez.

Michael Stang,

 

Franz Wögerbauer,

 

Eva Ippenberger,

Rektor           

 

Konrektor

 

Konrektorin

Zum Seitenanfang