Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien alle gesund sind und durch die getroffenen Schließungen der Schulen, KiTas, … sowie die getroffenen Einschränkungen die Verbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird.

Für uns alle bedeuten die momentanen Geschehnisse deutliche Einschnitte in unser (soziales) Leben, beinhalten aber auch Sorgen, die auf Grund der momentanen Entwicklungen einhergehen. Aus schulischer Sicht wurden alle Veranstaltungen bis zum Ende der Osterferien abgesagt. Auch der Tag der offenen Tür nach den Osterferien muss entfallen.

Haben Sie dafür bitte Verständnis. Wir versuchen weiterhin persönliche und soziale Kontakte zu vermeiden, um weder Sie, Ihre Kinder noch die Lehrer einem möglichen Ansteckungsrisiko auszusetzen.

  1. Schulanmeldung der künftigen Erstklassler

Die persönliche Schulanmeldung am 25.03.2020 entfällt. Für die betroffenen Eltern haben wir alle Unterlagen zusammengestellt und zusammen mit einer Checkliste gestern versandt. Diese Briefe sollten Ihnen in den nächsten Tagen zugestellt werden. Bitte lassen Sie uns diese Unterlagen wieder bis zum 25.03.2020 zukommen.

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen melden Sie sich bitte bei der Schule. Nur wenn es von Ihnen ausdrücklich gewünscht wird, sind auch persönliche Treffen möglich. Diese werden von uns dann so organisiert werden müssen, dass sie den Anforderungen des Infektionsschutzes genügen.

  1. Schulmanager-Online

Mittlerweile haben sich bereits mehr als 80% aller Eltern beim Schulmanager-Online registriert. Haben Sie vielen Dank dafür. Wir hoffen mit diesem Angebot einen Weg gefunden zu haben, der Sie auch in Zukunft sowohl schneller als auch zuverlässiger mit Informationen versorgt und uns Verwaltungsaufgaben vereinfacht.

Auch wenn noch nicht alles reibungslos läuft und vor allem der Server auf Grund der vielen Zugriffe momentan manchmal nicht erreichbar ist, sind wir zuversichtlich, dass diese Probleme zeitnah gelöst werden.

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen melden Sie sich bitte bei der Schule. Außerdem finden Sie unter https://schulmanager.zammad.com/help/de-de Online - Hilfestellungen für viele Fragen.

  1. Notbetreuung von Kindern

Momentan wird die Notbetreuung nur von wenigen Eltern benötigt. Sollten keine neuen Vorschriften von Seiten der Regierung kommen, so geht dieses Betreuungsangebot aus schulischer Sicht weiter.

Bisher haben sich die Eltern, die in systemkritischen Berufen arbeiten immer im Vorfeld bei der Schule gemeldet um Ihren Bedarf anzumelden. Bitte geben Sie auch in Zukunft immer im Vorfeld telefonisch (08662 668860=> Nachrichten gerne auch auf dem Anrufbeantworter) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Bescheid, damit wir die Betreuung organisieren können.

Von Seiten des Kultusministeriums sind wir dazu angehalten, den Bedarf des Betreuungsaufkommens zu dokumentieren. Füllen Sie daher die Datei in der Anlage aus und lassen Sie diese der Schule (per Mail, Fax, Post) zukommen. Haben Sie vielen Dank im Voraus!

  1. Informationsmaterial

Im Anhang erhalten Sie Informationsmaterial der Schulpsychologen und des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Sollten Sie Fragen haben, so suchen Sie bitte den Kontakt per E-Mail oder Telefon zur Schule, die an den Werktagen von 08:00-12:00 Uhr besetzt ist.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern Gesundheit und alles erdenklich Gute für die nächsten Tage und Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Michael Stang, Franz Wögerbauer, Eva Ippenberger

Zum Seitenanfang