07.11.20

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Besorgnis hat sicherlich der ein oder andere die steigenden Inzidenzzahlen beobachtet, hieß es doch zunächst, dass dann die Klassen wieder geteilt werden müssten. Am 06.11.2020, Freitagabend erhielten wir per E-Mail die Informationen, wie es denn nach den Allerheiligenferien weitergehen soll. Anbei finden Sie zusammengefasst die wesentlichen Inhalte:

 

  • Der 3-Stufen-Plan des Rahmenhygieneplans des Kultusministeriums mit Empfehlung zum Distanz-/Präsenzunterricht wird einstweilen ausgesetzt.
  • Es findet so lange wie möglich Präsenzunterricht für alle Schüler/innen statt,
    h. unabhängig von einer bestimmten 7-Tages-Inzidenz vor Ort zunächst kein Unterricht im Wechsel!
  • Wird an einer Schule ein Infektionsgeschehen festgestellt, entscheidet das örtliche Gesundheitsamt über das gebotene Vorgehen, z.B. Anordnung einer Quarantänemaßnahme.
  • Eine Neufassung des Rahmen-Hygieneplans wurde erstellt, der darlegt, welcher Unterricht in welcher Form stattfinden kann.
  • Es gilt eine umfassende Maskenpflicht für alle Schüler/innen aller Jahrgangsstufen, alle Lehrer und weiteren Personen auf dem gesamten Schulgelände; weiterhin also auch im Klassenzimmer.
  • Anbei erhalten Sie ferner ein neues Merkblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen.

 

Wie auch Sie stellt uns die momentane Situation vor große Herausforderungen, die es immer zeitnah umzusetzen gilt. Lassen Sie sich nicht entmutigen und bleiben Sie gesund. Gemeinsam stehen wir das durch!

Sollten wir etwas Neues erfahren, so halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden! Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung oder Schulleitung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Michael Stang, Rektor/Eva Ippenberger, Konrektorin

Zum Seitenanfang