• Jugendsozialarbeit (JaS) an der Mittelschule Siegsdorf

    JaS versteht sich als Bindeglied zwischen Jugendhilfe, SchülerInnen, Elternhaus und Schule. Jugendsozialarbeit an Schulen bietet Unterstützung und Beratung in Form von Einzel- und Gruppenarbeit bei persönlichen, schulischen und familiären Konfliktsituationen an und versucht gemeinsam mit den Beteiligten, z.B. Lehrern, Eltern oder sonstigen Ansprechpartnern, eine Lösung zu finden.

  • JaS für Schülerinnen und Schüler

    Wir sind für Dich da...

    ...wenn Du Schwierigkeiten in der Schule (z.B. Konflikte mit anderen Schülern oder Lehrern hast).

    ...wenn es Probleme in Deiner Familie gibt.

    ...wenn Du dich in einer persönlichen Krisen befindest oder Du einfach mal jemanden zum Reden brauchst.

    ...wenn Du andere Hilfen suchst (z.B. Schwangerschaftsberatung, Suchtberatung, Jugendamt).

    ...wenn Du unschlüssig bist hinsichtlich deiner Zukunftsplanung (Berufswahl, weiterführende Schule usw.) oder Unterstützung brauchst beim Zusammenstellen deiner Bewerbungsunterlagen.

  • JaS für Eltern

    Wir beraten und unterstützen Sie...

    ...bei schulischen Problemen Ihres Kindes (ggf. in Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrkräften).

    ...bei Erziehungsschwierigkeiten zu Hause.

    ...bei allgemeinen sozialen Problemen.

    ...bei der Suche nach externen Beratungsstellen und Hilfsangeboten.

    ...bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle, weiterführenden Schule usw. für Ihr Kind.

  • JaS für Lehrerinnen und Lehrer

    Wir unterstützen Sie...

    ...bei Schwierigkeiten mit Schülerinnen und Schülern (z.B. Gewalt, Sucht, Schulverweigerung).

    ...bei gemeinsamen Klassenprojekten zur Prävention und Intervention (z.B. Mobbing, soziale Kompetenzen).

  • JaS arbeitet zusammen mit...

    ...der offenen Ganztagsschule.

    ...den Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe (Wohnheime, Hort, Jugendzentrum, ambulante Jugendarbeit, Erziehungsberatungsstelle, usw.).

    ...diversen anderen Beratungsstellen (z.B. Suchtberatung, Schwangerenberatung).

    ...den Jugendbeauftragten.

    ...dem Jugendamt (falls notwendig oder erwünscht).

    ...der Polizei.

    ...der Agentur für Arbeit.

Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht. JaS arbeitet eigenständig, vertraulich, sowie unabhängig von der Schule und dennoch eng mit ihr zusammen.

So erreichst du uns:

Dominik Kummert

Dominik Kummert

Johanna Stenger

Cindy Appelmann

Telefon:

Zimmer:

E-Mail:

Bürozeiten:

+49 (0) 1797588952

U140

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

49 (0) 1515 81 88 852

U140

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

Mittwoch

10:30 - 13:00 Uhr

Neben vereinbarten Terminen besteht in den Pausen die Möglichkeit zu den JaS – Fachkräften Kontakt aufzunehmen und sich mit diesen auszutauschen.
Außerdem können telefonisch Termine außerhalb der Kernzeit vereinbart werden.

Träger:

konis.jpg

Bay. Landesjugendamt

Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) eine Leistung der Jugendhilfe in der Institution Schule, die auf Grundlage des §13 SGB VIII erfolgt. Die JaS an der Mittelschule Siegsdorf ist ein Angebot des Landkreises Traunstein und der Gemeinde Siegsdorf und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Im Rahmen der JaS-Tätigkeit erheben wir für unsere Arbeit relevante Daten. Dabei beachten wir die gesetzlichen Regelungen bezüglich Datenschutz und Schweigepflicht. Sie können der Speicherung und Weitergabe von Daten im Rahmen des Austausches über alltägliche Vorkommnisse in der Schule widersprechen. Dazu wenden Sie sich bitte persönlich an uns.

Zum Seitenanfang