Unsere beiden Schulen

Logo GS
Grundschule
Logo MS
Mittelschule

Herzlich Willkommen an der Grund- und Mittelschule Siegsdorf!

 

In Schuljahr 2018/2019 besuchen ca. 550 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 26 Klassen unsere Schule. In der Grundschule sind das ca. 280 Schülerinnen und Schüler in 12 Klassen und in der Mittelschule ca. 270 Schülerinnen und Schüler in 14 Klassen, davon 7 M-Klassen.

Fast 60 Lehrkräfte unterrichten an der Grund- und Mittelschule Siegsdorf und bieten bestmögliche Voraussetzungen für eine gute Bildung und Erziehung.

Nach dem Ende der regulären Unterrichtszeit bietet die Schule eine Betreuung an: In der Grundschule gibt es im offenen Ganztagesangebot eine Kurzgruppe (bis 14:00 Uhr) und eine Langgruppe (bis 16:00 Uhr). In der Mittelschule ist ebenso eine Langgruppe (bis 16:00 Uhr) eingerichtet.

Die Gemeinde Siegsdorf als Sachaufwandsträger unterstützt die Schule sehr tatkräftig. Laufend werden die schulischen Gebäude saniert und die Klassenzimmer sind in einer Art und Weise ausgestattet, wovon andere Schulen nur träumen können.

Michael Stang, Schulleiter

Franz Wögerbauer, 1. Konrektor

Eva Ippenberger, 2. Konrektorin

 

 

Neuigkeiten

Latest News

  • Nationalpark Berchtesgaden wird zum Freiluftklassenzimmer

    23 Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen der Mittelschule Siegsdorf und der Walter-Mohr-Realschule Traunreut waren gemeinsam in den Berchtesgadener Alpen unterwegs. Bei dem viertägigen Umweltprojekt „Weitblick- den Wert der Alpen erwandern“ wurden sie von ihren Lehrkräften Veronika Helfmeyer, Pedro May, Diana Kapfhammer und dem Hydrogeologen der TU München Florian Heine begleitet.

  • Neuer Schulleiter an der GMS Siegsdorf

    Michael Stang tritt Nachfolge von Johanna Lechner an Die Grund- und Mittelschule in Siegsdorf steht seit Beginn dieses Schuljahres unter einer neuen Leitung, Michael Stang. In einer ungezwungenen Feier wurde ihm vor den fast 60 Lehrkräften vom leitenden Schulamtsdirektor Otto Mayer dazu die Ernennungsurkunde überreicht. Natürlich nicht, ohne dem versammelten Kollegium den schulisch-beruflichen Werdegang ihres neuen „Chefs“ in ausführlichen Worten zu skizzieren:

  • Schauriges und Lustiges auf der Stoißer Alm

    Bei schönstem Wetter gingen wir, die Klasse 10 M, vom Ortsteil Feilenreit am „Wasserheisl“ los und marschierten recht zügig Richtung Teisenberg. Der idyllische Weg durch den Wald machte die Wanderung recht kurzweilig.

Zum Seitenanfang