Wir werden ab dem Schuljahr 2018/19 eine Offene Ganztagsschule an der Grundschule Siegsdorf als neue Betreuungsform am Nachmittag anbieten.


Was ist die Offene Ganztagsschule?

Die Offene Ganztagsschule ist ein Angebot der Gemeinde Siegsdorf. Die Schüler der Jahrgangsstufen 1 - 4 werden dort im Anschluss an den Unterricht  von Carol Hatzenbühler und Lisa Ufertinger betreut.

 

b_700_500_0_00_images_phocagallery_ogs_mitarbeiter_gs_carol_hatzenb_gs.jpg   b_700_500_0_00_images_phocagallery_ogs_mitarbeiter_gs_lisa_ufertinger_gs.jpg

 

Wir  - an der Grundschule Siegsdorf - bieten zwei verschiedene Gruppen an:

Was bietet die Kurzgruppe?

Diese Gruppe ähnelt der bisherigen Mittagsbetreuung. Auch wird sie vom ehemaligen Mittagsbetreuungsteam betrieben. Die Kinder können während der Schulzeiten von Montag bis Freitag im Anschluss an den Unterricht dorthin gehen und werden bis maximal 14 Uhr betreut. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben zu erledigen. Außerdem bietet das Team der Kurzgruppe ein pädagogisches Freizeitangebot. Die Kurzgruppe der OGS ist von Montag bis Donnerstag kostenlos. Da es sich bei der Freitagsbetreuung um ein zusätzliches Angebot handelt, verlangt die Gemeinde für die Freitagsbetreuung 20 € pro Monat.

ACHTUNG: Für das Schuljahr 2018/19 ist die Kurzgruppe bereits ausgebucht.

Was bietet die Langgruppe?

Die Trägerschaft dieser Gruppe möchte die Gemeinde an KoniS (Konzepte individueller Sozialpädagogik) vergeben. KoniS ist eine Jugendhilfeeinrichtung aus Traunstein und hat sich bereits bei der Betreuung der OGS in der Mittelschule Siegsdorf bewährt.

Diese Gruppe garantiert eine sichere Betreuung an Schultagen von Montag bis Donnerstag jeweils von 11:10 Uhr bis 16:00 Uhr. Auch nach Beendigung des Unterrichts haben die Kinder hier einen strukturierten Tagesablauf, erhalten ein warmes Mittagessen und werden bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützt. Zusätzlich werden sie durch Projekte zur sinnvollen Freizeitgestaltung angeleitet

Die Betreuung der OGS Langgruppen findet von Montag bis Donnerstag statt. Für Sie – als Eltern - fallen lediglich die Kosten für das Mittagessen an.

Die Kinder beenden gemeinsam mit den Mitarbeitern den Tag um 16 Uhr und können im Anschluss mit den Schulbussen nach Hause fahren.

Was ist bei der Anmeldung für die Kurz – und Langgruppe zu beachten?

Die Anmeldung ist für mindestens 2 Tage verpflichtend und für ein Schuljahr verbindlich. Welche Tage Sie benötigen, teilen Sie uns bitte baldmöglichst mit. Sollte Ihr Kind erkrankt sein oder Sie eine Befreiung benötigen, so gelten die Bestimmungen der Schulordnung. Ein Antrag hierfür ist rechtzeitig schriftlich zu stellen.

Die Anmeldung zu einer Kombination aus Lang- und Kurzgruppe ist möglich.

Zum Seitenanfang