Bläserklasse

Seit nun schon 10 Jahren gibt es an der Grund- und Mittelschule das tolle Konzept der Bläserklasse. Was das genau ist? Nun, hier können Sie das Wichtigste nachlesen und auch unsere Highlights des Jahres sehen.

Was ist die Bläserklasse?

Die Bläserklasse ist keine eigene Klasse, sondern zwei Gruppen aus Kindern der 3. und 4. Jahrgangsstufe, die zusammen kommen, um gemeinsam Musik zu machen. In einer von zwei Musikstunden werden die teilnehmenden Kinder jeder Jahrgangsstufe zusammengefasst und gehen in die sogenannte „Zusammenspielstunde“. Zusätzlich zu dieser gemeinsamen Stunde haben die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Instrumentalunterricht. Hier vertiefen sie die Kenntnisse auf ihrem gewählten Instrument. Die Erfolge zeigen wir bei verschiedenen Anlässen, Faschings- und Schulfesten oder auch im jährlichen Konzert.

Welches Instrument passt zu meinem Kind?

Um herauszufinden, ob man in der Bläserklasse mitspielen möchte und welches Instrument zu einem passt gibt es für alle zweiten Klassen gegen Ende des Schuljahres einen Instrumentenausprobiertag. An diesem Tag werden Querflöte, Klarinette, Trompete, Posaune und Bariton von den jeweiligen Lehrern vorgestellt. Anschließend dürfen die Kinder alle Instrumente selbst ausprobieren. Ein sehr musikalischer und spannender Tag!

Mein Kind hat großes Interesse, was nun?

Nach dem Ausprobiertag können Sie sich am Elternabend noch genau informieren und Ihre Fragen stellen. Die Anmeldung ist dann verbindlich für die nächsten zwei Schuljahre.

Die Kosten für den Unterricht übernimmt zum Großteil die Gemeinde Siegsdorf, der wir an dieser Stelle für Ihre großzügige Unterstützung danken möchten. Sie als Eltern müssen lediglich einen kleinen Beitrag pro Monat beisteuern.

Sollten Sie noch kein Instrument besitzen oder sich für den Anfang noch kein eigenes Instrument besorgen wollen, haben wir auch dafür eine gute Lösung. Über das Musikhaus Fackler in Traunstein können Sie Ihr gewähltes Instrument leasen. Sie bezahlen monatlich einen Mietpreis, der Ihnen bei einem Kauf größtenteils angerechnet wird. Ihr Instrument ist dann zusätzlich versichert und kann bei Problemen zum Musikhaus gebracht werden. Auch eine Wartung in den Sommerferien zwischen der dritten und vierten Klasse ist im Preis enthalten.

Und dann? Ja dann kann es losgehen mit dem Üben J

Warum sollte ich mich FÜR die Bläserklasse entscheiden?

Ihr Kind lernt nicht nur für einen unschlagbar günstigen Preis ein Instrument. Zudem wird in der Bläserklasse durch das gemeinsame Zusammenspiel ein positives Lernklima geschaffen. Die Kinder lernen spielerisch wichtige Orchestergrundlagen und wichtige Kompetenzen, wie aufeinander zu hören, Rücksicht zu nehmen, sich gegenseitig zu akzeptieren und zu unterstützen. Besonders wichtig und schön sind auch die positiven Erfahrungen, die die Kinder bei den Auftritten sammeln können. So wird das Selbstbewusstsein gestärkt!

Zudem zeigen Untersuchungen immer deutlicher, dass Kinder, die ein Instrument erlernen, auch in anderen schulischen Bereichen davon profitieren, da Musizieren neue Nervenverbindungen knüpft. Es werden motorische Fähigkeiten gefördert und die Konzentrationsfähigkeit trainiert. Außerdem werden die Kreativität, die Merkfähigkeit und das emotionale Ausdrucksvermögen gestärkt.

Und der allerwichtigste Grund: Die Kinder haben große Freude an ihrem Instrument und am gemeinsamen Spielen! Viele gute Gründe also um mitzumachen J

Sollten Sie noch Fragen zur Bläserklasse haben oder mitmachen wollen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die musikalische Leitung Katrin Reisinger. Sie freut sich über Kinder, die Lust auf Musik haben!

b_700_500_0_00_images_phocagallery_18_19_gs_instrumentenausprobiertag_4_600x800.jpg

Wenn die Schulwoche mit einem Tag startet, an dem anstatt Mathe und Deutsch, Posaune und Querflöte auf dem Stundenplan stehen, ist es schon etwas Besonderes. So durften am Montag, den 6. Mai alle Zweitklässler einen sehr musikalischen Wochenstart genießen und einmal alle Blasinstrumente ausprobieren. Die Schülerinnen und Schüler dürfen nämlich ab nächstem Jahr in der Bläserklasse mitspielen und müssen sich natürlich vorher genau anschauen, welche Instrumente es gibt. Welches davon man lernen möchte, ist nämlich eine wichtige Entscheidung!

b_700_500_0_00_images_phocagallery_17_18_gs_musikalische_nacht_img_2583_1024x768_768x1024.jpg.jpeg

Die Bläserklasse der 4. Klassen hat in den letzten zwei Jahren ja schon viel erlebt. Zahlreiche Proben und Kleingruppenunterricht liegen hinter ihnen und auch schon den einen oder anderen Auftritt haben sie bestritten. Doch zum Ende der zwei Jahre muss natürlich ein ordentliches Konzertprogramm her, damit alle im Publikum sehen, was in der vergangenen Zeit erlernt wurde.

b_700_500_0_00_images_phocagallery_18_19_gs_blaeserklasse_konzert_2.jpeg

Die Bläserklasse der 4. Klassen der Grundschule Siegsdorf hat dieses Jahr schon einige Auftritte erfolgreich gemeistert. Mit so viel Bühnenerfahrung ist es auch kein Problem, das Jahreskonzert der Jugendkapelle Siegsdorf zu eröffnen. So kamen die Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 12. April im schwarz- weißen Konzertoutfit in den Festsaal und starteten musikalisch in die wohlverdienten Ferien.

b_700_500_0_00_images_phocagallery_17_18_instrumentenausprobiertag_img_2539_1024x768_1024x768.jpg.jpeg

Die zweiten Klassen der Grundschule Siegsdorf hatten schon öfter die Gelegenheit die 3. und 4. Klassen mit ihren Blasinstrumenten zu bewundern. Am Donnerstag, den 21. Juni durften sie nun endlich selbst mal in die Instrumente blasen!

Am Freitag, den 14. Dezember – genau 10 Tage vor Weihnachten – war es wieder soweit: Der Christkindlmarkt in Siegsdorf wurde vom Bürgermeister Herrn Kamm und dem Christkind eröffnet.

P1080854.JPG

Seit zehn Jahren gibt es in Siegsdorf eine Bläserklasse und wie jedes Jahr gaben die Kinder aus den dritten und vierten Klassen dabei ihr Bestes. Auch die Flötenkinder der ersten und zweiten Klassen  waren  an diesem Konzert in der Aula der Grund- und Mittelschule beteiligt.

Zum Seitenanfang